SPARTIPPS

Ideen zur Senkung der Umzugskosten

So können Sie noch günstiger umziehen

Nichts ist bei einem Umzug schöner und komfortabler als die professionelle Unterstützung mit der Erfahrung aus vielen Jahrzehnten. Denn bei einem Umzug vom Profi sitzt einfach jeder Handgriff und das Ganze geht schneller über die (Lade-) Bühne. Für all jene, die das Budget dabei im Auge haben gibt es hier ein paar Tipps:

Ausmisten oder… muss wirklich alles mit?

Denn je weniger beim Umzug transportiert werden muss, desto günstiger wird er! In den meisten Haushalten hat sich über die Jahre einiges angesammelt. Sei es das Equipment eines ehemaligen Hobbys (wie der Klassiker: der Golfbag) oder Einrichtungsgegenstände, die man eigentlich noch nie so richtig mochte – raus damit! Informieren Sie sich bei Ihrer Stadt oder Gemeinde über die Sperrmüllabfuhr oder inserieren Sie auf einem Kleinanzeigenportal. Manchmal findet das ein oder andere Stück so noch einen dankbaren Abnehmer. Auch freuen sich gemeinnützige Einrichtungen über ausrangierte Kleidung, Accessoires oder Einrichtungsgegenstände.

Rechtzeitig anfangen!

Denn je früher Sie einen Überblick über den Umfang des Umzuges haben, umso besser und günstiger kann der Preis kalkuliert werden. Außerdem spart eine gute Vorbereitung Zeit und damit Geld. Sprich: Wer frühzeitig die Schränke leerräumt und alle Dinge gut verpackt kann sicher sein, den Aufwand für den Umzug bestmöglich optimiert zu haben.

Umzug selber organisieren.

Gerade wer noch im Besitz des „alten“ deutschen Führerscheins ist, darf einen Kleinlaster selbst fahren. Und der packt einiges weg. Diese Variante ist sicher die günstigste – aber auch mit hohem Aufwand verbunden, gerade bei Umzügen die mehr umfassen als nur einen Singlehaushalt. Auch wenn Freunde und Familie mithelfen dauert der privat organisierte Umzug wesentlich länger und steht am Ende in keinem Verhältnis zur fachmännischen Unterstützung durch echte Umzugsprofis.

Verpackungsmaterialien selbst organisieren.

Wer sich beispielsweise unter Freunden und Bekannten umhört, stößt oft noch auf die ein oder andere Umzugskiste, die sich leihweise nochmals verwenden lässt. Auch in Geschäften oder im produzierenden Gewerbe fallen oftmals Kartonagen an, die für einen Umzug gut geeignet sind. Wer mit DACHSER & KOLB umzieht, bekommt die Umzugskartons übrigens zur Verfügung gestellt. Inklusive Hol- und Bringservice!

Umzugskartons selbst packen.

Eine Serviceleistung, die wir sehr gerne für Sie übernehmen ist das Ein- und Auspacken der Umzugskartons. Wenn Sie diese Tätigkeit selbst durchführen möchten fällt unser Angebot entsprechend günstiger aus.

Auf das Umzugsdatum achten.

Denn bei Umzügen gibt es eine Hochsaison und die liegt für gewöhnlich im August. Auch die Wochenenden werden von vielen als Umzugstermin favorisiert. Das gilt übrigens nicht nur für Deutschland - weltweit ist der Sommermonat sowie die Wochenenden besonders beliebt für Umzüge. Außerhalb dieser Zeiträume kann ein Angebot also etwas günstiger ausfallen. Wer seinen Umzugstermin zudem flexibler gestalten kann, hat ebenso Vorteile bei der Preisgestaltung.

Eine genaue Besichtigung durch das Umzugsunternehmen.

Achten Sie bei der Angebotskalkulation durch ein Umzugsunternehmen genau darauf, dass gründlich vorgegangen wird. Nur wenn alle Umzugsgüter genau erfasst werden, ist auch eine seriöse Preisgestaltung möglich. Entweder Sie füllen eine detaillierte Umzugsliste aus oder Sie nutzen unseren Service für eine Vor-Ort-Besichtigung. Alternativ können Sie bei DACHSER & KOLB schnell und unkompliziert eine Videobesichtigung anberaumen. Beide Serviceangebote sind bei uns natürlich kostenfrei!

Steuervorteile nutzen!

Bewahren Sie alle Belege auf bzw. speichern Sie diese bei sich ab. Gerade ein beruflich bedingter Umzug birgt in vielen Fällen ein Einsparungspotenzial bei der Steuererklärung – fragen Sie dazu Ihre(n) Steuerberater*in.

Berechnen Sie in nur drei Schritten Ihren Umzugspreis und erfahren Sie, was ein Umzug mit uns etwa kosten wird.