1 Jahr neue Firmenzentrale



Vor einem Jahr durften die Mitarbeiter der Firmenzentrale von DACHSER & KOLB ihren ersten Arbeitstag im Neubau in Kempten antreten. Seit dem wurden in dem neuen Gebäude im Industriegebiet Bühl-Ost zahlreiche Umzüge und Transporte organisiert, Lagerungen aufgenommen und Kunden mit Relocation Service-Angeboten unterstützt.

Nach lediglich zehn Monaten Bauzeit konnten die Mitarbeiter, die in der Firmenzentrale von DACHSER & KOLB tätig sind, am 20. Juli 2020 ihren ersten Tag an den neuen Arbeitsplätzen beginnen. Seitdem wird auf dem Betriebsgelände für den reibungslosen Ablauf zahlreicher Umzüge deutschland- und weltweit gesorgt. Denn in der Zentrale in Kempten ist ein Großteil der Kundenberater angesiedelt, die als Umzugsprofis die Kunden zu den verschiedenen Möglichkeiten beraten und vor allem im interkontinentalen Bereich auch über sämtliche Zollbestimmungen und Gesetzeslagen anderer Länder bestens informiert sind. Aber auch die allgemeine Verwaltung ist in der Firmenzentrale angesiedelt und koordiniert von dort alle administrativen Aufgaben. Außerdem werden die Umzugsabläufe selbst mit dem entsprechenden Fuhrpark und den Umzugsmitarbeitern in Kempten organisiert und eingeplant. Neben der Disposition, die für den reibungslosen Ablauf vieler Umzüge zuständig ist, wird auch in der Abteilung Möbellogistik fleißig geplant und eingeteilt. Für verschiedene große Anbieter übernimmt DACHSER & KOLB die Zustellung der Waren an die Endkunden oder auch die Retouren-Abwicklung. Ebenfalls in dieser Abteilung werden sogenannte Kleintransporte organisiert, über die Kunden einzelne Gegenstände günstig transportieren lassen können. Im Bereich Relocation Service tüfteln die Mitarbeiter in dem Firmengebäude über sämtliche Leistungen und Services, um langfristig entsendete Mitarbeiter ihrer Kunden bestmöglich zu unterstützen.

Damit sich die Mitarbeiter wohlfühlen und rund um das Gebäude ein angenehmes Ambiente entsteht, wurden im vergangenen Jahr auch zahlreiche Bäume und Blumen gepflanzt. Nach einem Jahr haben diese auch schon tiefe Wurzeln geschlagen und blühen um die Wette. Zudem sind seit kurzem zwei Schafe auf dem Betriebsgelände angesiedelt, deren Aufgabe es ist, die Grünflächen abzuweiden.

Das Gebäude erstreckt sich auf einer Fläche von 18.000 m² und ist derzeit für 70 kaufmännische und 30 gewerbliche Mitarbeiter ausgelegt.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag