Als Ergänzung zu den knapp 1.600 im Herbst angebauten Pflanzen hat das Außengelände der Firmenzentrale jetzt noch 15 Bäume erhalten.

Zum Ausgleich für die neu erbaute Firmenzentrale von DACHSER & KOLB in Kempten hat das HEBU-Team aus Durach die Gestaltung der Außenanlage mit dem Pflanzen von 15 Bäumen abgeschlossen. Die Bäume werden künftig den Parkplatz des Umzugslogistikers umsäumen und so das Gelände noch ein bisschen grüner machen. „Wir freuen uns schon heute, wenn im nächsten Frühjahr die volle Pracht der Begrünung sichtbar wird und unsere Firmenzentrale von blühenden und grünen Außenanlagen ins beste Licht gesetzt wird“ freut sich Geschäftsführer Johannes Neumann.

Auf dem Gelände entstand auf 18.000 m² die Firmenzentrale des Umzugslogistikers inklusive einer großen Lagerhalle für die Lagerung und den Umschlag von Möbeln. Nach dem Einzug im Juli 2020 wurde das Gelände im Herbst noch um 70 Heckenpflanzen und rund 1.500 kleine Pflanzen ergänzt. Die Anpflanzung der Bäume war jetzt noch der letzte Schritt, dass die Firmenzentrale endgültig fertig gestellt ist.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag